Pressemitteilungen

Medikamente in der Psychiatrie

Psychopharmaka gehören zu den am häufigsten eingesetzten Arzneimitteln, werden aber von vielen Menschen kritisch gesehen. Dennoch sind sie bei schwereren psychischen Erkrankungen oft unverzichtbar. Beim nächsten Treffen der Angehörigengruppe im Bezirkskrankenhaus (BKH) Augsburg soll erklärt werden, wie es überhaupt möglich ist, dass Medikamente das psychische Erleben beeinflussen. Es werden die verschiedenen Medikamentengruppen dargestellt, die wichtigsten Wirkungen und Nebenwirkungen angesprochen und Fragen der Teilnehmer diskutiert. Referent ist Dr. Andreas Gartenmaier, Oberarzt der Ambulanz. Das Treffen findet statt am Dienstag, 4. Dezember, von 17.30 bis 19 Uhr im BKH, Dr. Mack-Straße 1, Therapieraum 1 (ausgeschildert).